Sie sind hier

Veranstaltungen

Sonja  Rudorf
Lesung
Wann:
Samstag, 3. September 2016 - 20:00 Uhr
Wo:
Buchhandlung Schutt, Arnsburger Str. 76, 60385 Frankfurt
Eintrittspreis:
5,00 Euro

Sonja Rudorf liest in der Buchhandlung Schutt erstmals aus ihrem Frankfurt-Krimi "Alleingang"!

Ein Sommerabend in Frankfurt. Die Psycho-Therapeutin Jona Hagen findet ihren Mitarbeit Alexander Tesch schwer verletzt in ihrer Praxis. Schnell muss sie feststellen, dass er sie offenbar schwer getäuscht hat. Ein heimlicher Besuch in seiner Wohnung bestätigt ihre Vermutung. Jona Hagen beginnt auf eigene Faust zu ermitteln - die Liste der Geschädigten und möglichen Täter ist lang ...

Zur gleichen Zeit kämpft ein Vater verzweifelt darum, seinen Sohn vor Mobbing in der Schule zu bewahren. Doch der 16-jährige Hendrik verweigert sich jeder Hilfe. Seit seine Sitzungen bei Tesch ausfallen, wirkt er verändert. Was ist zwischen ihm und dem Therapeuten vorgefallen? Jona Hagen hat keine Wahl: Sie muss die Beteiligten gegeneinander ausspielen, um das undurchsichtige Beziehungsgeflecht zu entwirren.

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr, der Eintritt beträgt 5,00 €.

Um Voranmeldung unter 069 / 435173 oder per Mail an [email protected] wird gebeten.

Pete Smith
Lesung
Wann:
Sonntag, 11. September 2016 - 17:30 Uhr
Wo:
Gemeindebibliothek Kahl, Pfarrer-Lippert-Platz 1, 63796 Kahl am Main
Eintrittspreis:
Eintritt frei

„Erinnern und Vergessen verhalten sich zueinander wie Tag und Nacht. Ihn nehmen wir nur wahr, weil es sie gibt. Wir brauchen diese Dualitäten. Erst das Vergessen trennt das Bedeutsame vom Belanglosen und ermöglicht uns, das Zukunftsweisende zu erkennen und sich von überholten Gewissheiten zu lösen. Vergessen stiftet Sinn.“

Pete Smith liest am Sonntag, den 11. September 2016, in der Gemeindebibliothek Kahl aus seinem neuen Roman "Das Mädchen vom Bethmannpark". Der Eintritt ist frei.

 

 

Sonja  Rudorf
Lesung
Wann:
Dienstag, 13. September 2016 - 19:30 Uhr
Wo:
Büchergilde Buchhandlung & Galerie, An der Staufenmauer 9, 60311 Frankfurt am Main
Eintrittspreis:
regulär: 5,00 €; ermäßigt: 3,00 €

Am 13. September liest Sonja Rudorf in der Büchergilde in Frankfurt aus ihrem neuen Kriminal-Roman „Alleingang“:

Die Psychotherapeutin Jona Hagen findet ihren Mitarbeiter Alexander Tesch schwer verletzt in ihrer Praxis. Schnell muss sie feststellen, dass er sie offenbar schwer getäuscht hat. Um die Polizei einzuschalten, ist es zu spät - zu viel steht bereits auf dem Spiel. Jona Hagen beginnt auf eigene Faust zu ermitteln, denn die Liste der Geschädigten und möglichen Täter ist lang.
Zur gleichen Zeit kämpft ein Vater verzweifelt darum, seinen Sohn vor Mobbing in der Schule zu bewahren. Doch der 16-jährige Hendrik ist verschlossen und verweigert sich jeder Hilfe. Seit seine Sitzungen beim Kollegen Tesch ausfallen, wirkt er verändert. Was ist zwischen ihm un dem Therapeuten vorgefallen?
Jona Hagen hat keine Wahl: Sie muss die Beteiligten gegeneinander ausspielen, um das undurchsichtige Beziehungsgeflecht zu entwirren ...

Mit viel Einfühlungsvermögen zeichnet Sonja Rudorf überzeugende Figuren, denen man sich im Verlauf der Ereignisse immer weniger entziehen kann.

Beginn der Veranstaltung ist um 19:30 Uhr, der Eintritt beträgt 5 € (ermäßigt: 3 €).

Um Anmeldung per E-Mail an [email protected] oder telefonisch unter 069 / 204 58 wird gebeten, da die Zahl der Plätze begrenzt ist.

Uta Franck
Lesung
Wann:
Sonntag, 18. September 2016 - 18:00 Uhr
Wo:
Salon Café Chocolat, HH Sandweg 51, 60316 Frankfurt a.M.
Eintrittspreis:
5,00 €

"An einem Abend, der einst war, nun für immer vorbei ist und schon bald wiederkehrt ..."

Uta Franck stellt am 18. September 2016 im Salon Café Chocolat ihren neuen Märchenband "Sieben Tage, sieben Nächte" vor. Mit vertrauten Elementen der Märchenwelt gestaltet sie eigene, moderne Erzählungen und füllt so eine alte Textgattung mit neuen Inhalten.

Der Eintritt beträgt 5 €. Um eine Voranmeldung zur Veranstaltung unter Tel. 069 / 40 59 27 55 oder per Mail an [email protected] wird gebeten.

Lesung
Wann:
Freitag, 23. September 2016 - 19:30 Uhr
Wo:
Südhessisches Handwerksmuseum, Holzgasse 7, 64380 Roßdorf
Eintrittspreis:
regulär: 10,00 Euro; ermäßigt: 8,00 €

Michael Kibler liest im Südhessischen Handwerksmuseum Roßdorf aus seinem neuen Darmstadt-Krimi "Bölle-Hölle":

Diesmal ermittelt Wantrupp & Wantrupp, Edel-Detektei aus Frankfurt: Der Star des Lilien-Museums, der Bembler-Pokal, fünfmal vom SV Darmstadt 98 gewonnen, glänzt durch Abwesenheit. Geklaut. Was der Hauptsponsor der Lilien – eben Unternehmer Bembler senior – nicht wissen darf. Also müssen die Detektive Helmut Stallitzer und Paul Wagner alles daran setzen, das Goldstück vor der feierlichen Museumseröffnung in zehn Tagen wieder aufzutreiben...

Veranstaltungsbeginn ist um 19:30 Uhr, der Eintritt kostet 10 €. Für Mitglieder des KHVR, Schüler und Studenten gilt der ermäßigte Preis von 8 €.

Karten für die Lesung gibt im Vorverkauf in der Rehberg-Apotheke (Darmstädter Straße 42, 64380 Roßdorf; Tel.: 06154 / 69 53 37) oder in der Schmökerstube (Wilhelm-Leuschner-Straße 11, 64380 Roßdorf; Tel.:  06154 / 801 87 14).