Sie sind hier

Veranstaltungen

Pete Smith
Lesung
Wann:
Donnerstag, 16. März 2017 - 20:00 Uhr
Wo:
Bergen erlesen, Schelmenburgplatz 2, 60388 Frankfurt Bergen-Enkheim
Eintrittspreis:
5 €

Pete Smith liest am 16. März aus seinem Roman "Das Mädchen vom Bethmannpark":

Unweit des Bethmannparks entdeckt ein Anwohner eine bewusstlose junge Frau, die sich, als sie erwacht, an nichts erinnert - offenbar leidet sie an Amnesie. Während sich Ärzte ihrer annehmen, bemüht sich die Polizei, die Identität der mysteriösen Fremden zu ermitteln. Doch niemand scheint sie zu vermissen ... Unterdessen verzweifelt Jakob, Ergotherapeut in der Neurologischen Rehaklinik Kirschwald, zusehends am Schicksal seiner Patienten. Oft erzählt er ihnen Episoden aus den Biografien berühmter Personen und ermuntert sie, vorübergehend in deren Leben zu schlüpfen. Als die unbekannte junge Frau in die Reha verlegt wird, kreuzen sich ihre Wege. Jakob ist von der geheimnisvollen Schönen auf Anhieb fasziniert. Umso mehr, da sie ihn an die erste Liebe seines Lebens erinnert ...

Beginn der Veranstaltung ist um 20:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Pete Smith
Lesung
Wann:
Donnerstag, 23. März 2017 - 19:00 Uhr
Wo:
Bibliothekszentrum Sachsenhausen, Hedderichstraße 32, 60594 Frankfurt am Main
Eintrittspreis:
Eintritt frei

Pete Smith liest am 23. März aus seinem Roman "Das Mädchen vom Bethmannpark":

Unweit des Bethmannparks entdeckt ein Anwohner eine bewusstlose junge Frau, die sich, als sie erwacht, an nichts erinnert - offenbar leidet sie an Amnesie. Während sich Ärzte ihrer annehmen, bemüht sich die Polizei, die Identität der mysteriösen Fremden zu ermitteln. Doch niemand scheint sie zu vermissen ... Unterdessen verzweifelt Jakob, Ergotherapeut in der Neurologischen Rehaklinik Kirschwald, zusehends am Schicksal seiner Patienten. Oft erzählt er ihnen Episoden aus den Biografien berühmter Personen und ermuntert sie, vorübergehend in deren Leben zu schlüpfen. Als die unbekannte junge Frau in die Reha verlegt wird, kreuzen sich ihre Wege. Jakob ist von der geheimnisvollen Schönen auf Anhieb fasziniert. Umso mehr, da sie ihn an die erste Liebe seines Lebens erinnert ...

Beginn der Veranstaltung ist um 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

Peter Jackob
Lesung
Wann:
Donnerstag, 23. März 2017 - 20:00 Uhr
Wo:
Buchhandlung in der Villa Herrmann, Mozartstraße 3, 65462 Ginsheim-Gustavsburg
Eintrittspreis:
7 €

Peter Jackob liest am 23. März aus seinem Krimi "Verschossen":

Ein feuchtfröhlicher Abend in der Mainzer Altstadt: Schack Bekker feiert ausgelassen mit seinem Kneipenfreund Norbert Neumann und den Jungs von der Bundesliga-Tipprunde. Der Kommissar ahnt nicht, dass er Neumann zum letzten Mal sieht. Ein paar Tage später erfährt er von seiner Kollegin Erna, dass der Freund spurlos verschwunden ist. Von dunklen Machenschaften und fatalen Wettmanipulationen, die mit Neumanns Abtauchen in Zusammenhang stehen, weiß bis dato noch niemand etwas.

„Verschossen“ ist nicht nur ein folgenschwerer Elfmeter, der zum Auslöser einer tödlichen Eskalation wird. „Verschossen“ ist auch die längst überfällige Liebesgeschichte zwischen dem eigenwilligen Mainzer Altstadtkommissar und der charmanten Kollegin. Ein Muss für Fans von Schack Bekker, Meenzer Urtyp, der in seinem neuen Fall gewohnt schnoddrig ermittelt und kein Blatt vor den Mund nimmt.

Beginn der Veranstaltung ist um 20:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 7 Euro - um Anmeldung wird gebeten an [email protected] oder 06134 - 566960.

Sonja  Rudorf
Lesung
Wann:
Freitag, 21. April 2017 - 19:00 Uhr
Wo:
Kreisvolkshochschule Groß-Gerau, Schloss Dornberg, Hauptstraße 1, 64521 Groß-Gerau
Eintrittspreis:
7 €

Am 21. April 2017 liest Sonja Rudorf in der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau aus ihrem Kriminal-Roman „Alleingang“:

Die Psycho-Therapeutin Jona Hagen findet ihren Mitarbeiter Alexander Tesch schwer verletzt in ihrer Praxis. Bei Durchsicht seiner Unterlagen muss sie feststellen, dass er sie schwer getäuscht hat. Zur gleichen Zeit kämpft jenseits des Mains ein Vater verzweifelt darum, seinen Sohn vor Mobbing in der Schule zu bewahren. Doch der 16-jährige Hendrik verweigert sich jeder Hilfe, zudem wirkt er verändert, seit seine Sitzungen bei Tesch ausfallen. Was ist zwischen ihm und dem Therapeuten vorgefallen? Jona Hagen beginnt auf eigene Faust zu ermitteln.

Beginn der Veranstaltung ist um 19:00 Uhr, der Eintritt beträgt 7 Euro. Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie hier.

Lesung
Wann:
Mittwoch, 3. Mai 2017 - 19:30 Uhr
Wo:
Literaturhaus Darmstadt, Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt
Eintrittspreis:
Eintritt frei

Ralf Schwob liest am 3. Mai 2017 aus seinem Krimi "Last Exit - Goetheturm":

Ein missglückter Banküberfall in Mannheim. Ein gelinkter Kleinkrimineller mit Spielschulden.
1982, am Tag, als Helmut Kohl Bundeskanzler wird, finden Gummi, Andy, Bernd und Meier auf einem Parkplatz an der Autobahn einen toten Bankräuber samt Beute. Die Jungs geraten in Panik und fliehen. Als die Polizei später am Fundort eintrifft, sind Geld und Pistole längst verschwunden. Hat sich einer von ihnen in der Nacht die Beute geholt? Gleichzeitig muss Komplize Jimmy seine Spielschulden in Frankfurt begleichen. Zu allem bereit, sucht er in der südhessischen Provinz nach seinem Anteil, bevor es auf dem Sachsenhäuser Goetheturm zu einem unerwarteten Finale kommt ...

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.